HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Die regelmäßige Einnahme von Kollagen trägt zu einer gut aussehenden und glatteren Haut bei und verleiht dir ein jugendlicheres Aussehen. Kollagen hilft auch bei der schnellen Erholung nach dem Sport, hält die Gelenke gesund und stärkt die Knochenstruktur.

Nach dem 25. Lebensjahr produziert der Mensch jedes Jahr etwa 1 % weniger Kollagen in der Haut. Es ist also eine gute Idee, mit der Einnahme von Kollagen in den 20er Lebensjahren zu beginnen, um den zukünftigen Kollagenverlust abzumildern, da der Körper in den späten 20er Jahren mehr Kollagen abbaut.

Eine Flasche qwell mit 5 g Kollagen pro Tag scheint wirksam zu sein, aber die Einnahme einer zusätzlichen Flasche wird bessere Ergebnisse erzielen.

Kollagen ist ein riesiges Molekül, das sich auf der Hautoberfläche befindet und nicht in die Dermis aufgenommen werden kann. Das Kollagen in qwell hingegen ist in kleine Peptide mit einem Molekulargewicht von 2000 Da zerlegt, wodurch es sehr gut absorbiert werden kann (bis zu 90 %).

Die Dauer der Ergebnisse ist von Person zu Person unterschiedlich. Geringfügige Ergebnisse sind in der 4. Woche zu sehen, größere Ergebnisse nach 12 Wochen.

Die wichtigsten Faktoren, die den Kollagengehalt verringern, sind ungesunde Ernährung, Rauchen, Stress und UV-Strahlung.

qwell wird aus hochwertigem Rinderkollagen – Typ I – hergestellt, dem im Körper am häufigsten vorkommenden Kollagentyp.

Ja, alle Inhaltsstoffe von qwell sind halal-zertifiziert.

qwell wird in Italien von Welldrinks Ltd. hergestellt und abgefüllt.

qwell sollte am besten gar nicht gelagert werden. Versuche lieber, so viel wie möglich davon trinken, da es gut für deinen Körper ist. Falls du qwell dennoch aufbewahren möchtest, mach dies bitte an einem kühlen und trockenen Ort. Sobald du eine Flasche geöffnet hast, solltest du diese gekühlt aufbewahren und innerhalb von 24 Stunden verbrauchen.

Ja, qwell ist frei von Fett, Zucker und Cholesterin und hat keinen Einfluss auf den Cholesterinspiegel.

qwell ist frei von den 8 häufigsten Allergenen, frei von Konservierungsstoffen, ist glutenfrei, milchfrei und frei von GVO.

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass die Einnahme von qwell mit deinen Medikamenten ein Problem darstellt. Um jedoch sicherzugehen, empfehlen wir dir, vor der Einnahme von qwell deinen Arzt zu konsultieren.